Das Forschungsteam

Wissen, Erfahrung und persönliche Kompetenz. – Alles, was Sie für ein erfolgreiches Projekt brauchen.

Das Forschungsteam befasst sich mit Aspekten der Qualitätssicherung in der plattformübergreifenden Softwareentwicklung mobiler Applikationen, insbesondere mit Qualitätskriterien und -maßnahmen für Produkte, Prozesse und Ressourcen. Wir analysieren und interpretieren aktuelle Trends, um zukünftige Entwicklungen abzuschätzen. Zur Gewinnung praktischer Erkenntnisse setzen wir zudem aktuelle Ansätze prototypisch um und bewerten sie systematisch. Unsere Kooperationspartner profitieren von unserem Wissensvorsprung, den wir ihnen in Veranstaltungen, Projekten und individuellen Studien gerne zur Verfügung stellen.

In unserer Arbeit lgen wir großen Wert auf den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Zum einen für den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn und zum anderen für die wirtschaftlich optimale Umsetzung dieser Erkenntnisse. Deshalb speisen wir unsere Forschungsideen mit den Prioritäten der Praxis. Dabei behalten wir aber stets die Konzepte und Prinzipien im Hinterkopf, die auch Grundlage unserer Forschung sind.

Zum Kernteam gehören Andreas Schmietendorf und André Nitze. Je nach Bedarf und Möglichkeit binden wir weitere kompetente Partner ein.

Andreas Schmietendorf

Andreas Schmietendorf ist Professor für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Systementwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und leitet die Projekte von Mobile Quality Research.

Darüber hinaus hält er eine Privatdozentur „Software-Engineering“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Seine beruflichen Erfahrungen resultieren aus einer mehr als 12 jährigen Tätigkeit innerhalb des IT-Bereichs der Deutschen Telekom AG. Bis zu seinem Ruf auf eine Professur an die Hochschule Harz im Jahr 2004 war er bei der T-Systems als Abteilungsleiter und Chefarchitekt für unternehmensweite Integrationslösungen verantwortlich.

Aktuell von ihm verantwortete Industrie- und Forschungsprojekte beschäftigen sich mit vielfältigen Bewertungs- und Qualitätsaspekten moderner Integrations- und Softwarearchitekturen. Weitere Themenschwerpunkte seiner Professur beziehen sich auf die Möglichkeiten agil durchgeführter Softwareentwicklungs-projekte oder aber das Reengineering bestehender Softwarelösungen.

Er ist Vizepräsident der Central Europe Measurement Group (ceCMG) und Gründer der BSOA-Initiative, in deren Rahmen er den seit 2006 jährlich stattfindenden Workshop "Bewertungsaspekte serviceorientierter Architekturen" in enger Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft durchführt. Darüber hinaus wurde er zum Ende des Jahres 2012 in den Beirat der ASQF (Arbeitskreis Software-Qualität und Fortbildung e.V.) berufen.

Andre Nitze

André Nitze ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, verfasst gerade seine Dissertation und arbeitet vor allem fachlich in unseren Projekten.

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin arbeitet er an aktuellen Forschungsthemen in den Bereichen Agilität und Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung. Zuhause in der Webentwicklung hat er sich den letzten Jahren vermehrt mit App-Entwicklung unter den verschiedenen mobilen Betriebssystem beschäftigt. Neben M.Sc. in Wirtschaftsinformatik ist er CCNA, SAP Certified Business Associate, iSQI Certified Professional for Project Management, Microsoft NAV 2009 C/SIDE Solution Developer, ITIL v3 Foundation-zertifiziert und nimmt regelmäßig an MOOCs teil, um sich fortzubilden. Er ist Quantified-Self-Interessierter, spielt Gitarre und lebt mit seiner Freundin und seinen zwei Söhnen in Brandenburg an der Havel.

Mobile Quality Insights

Unabhängig. Informativ. Aktuell. – Abonnieren Sie unser Rundschreiben, die Mobile Quality Insights!


Eröffnung des "Mobile Quality Lab"

Integration von Lehre und Forschung — 20 mobile Endgeräte stehen den Studierenden unserer Kooperationspartner ab sofort für Studien- und Abschlussarbeiten zur Verfügung.

Zum Mobile Quality Lab

Forschungsstudie

Unsere Forschungsstudie zu Qualitätsaspekten mobiler Applikationen ist im LOGOS-Verlag erschienen und im Buchhandel und den Bibliotheken unserer Kooperationspartner erhältlich (ISBN 978-3-8325-3774-6).

Inhalte:
  • Konstruktive und analytische Verfahren zur Qualitätssicherung in App-Entwicklungsprojekten
  • Qualitätsbetrachtung von Prozessen, Produkten und Ressourcen im App-Lebenszyklus
  • Auswertung empirischer Daten zu aktuellen Entwicklungen in der mobilen Welt, Entwickler- und Anwender-Präferenzen
  • Wissenschaftliche Bewertung aktueller Entwicklungstechnologien

Jetzt beim LOGOS-Verlag bestellen!

Anwenderumfrage "Apps"

Lust und Frust in der mobilen Welt - Was stört Sie so richtig an Apps und wann möchten Sie sie nicht missen? - Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil und sagen Sie uns Ihre Meinung!

Jetzt teilnehmen

Mobile Quality Research

André Nitze
kontakt@mobile-quality-research.org

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Campus Lichtenberg
Fachbereich 2
Haus 5
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Kooperationspartner

Logo der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Logo der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Logo der Technischen Hochschule Brandenburg

Forschung   ·   Beratung  ·  Team  ·  Kontakt  ·  Impressum & Datenschutz

Internet of Things, Cloud, APIs & Software Blog
© 2015 Alle Rechte vorbehalten.